Eulenrock

  • Release Date: 2012-04-03
  • Genre: Rock
  • Production by: Maik Möller
Rate this item
(0 votes)

Wenn man über Musik aus Thüringen nachdenkt und im Speziellen aus Erfurt, kommt einem automatisch ein Künstler in den Sinn: Clueso. Doch nicht alles, was aus dem grünen Herzen Deutschlands stammt, muss Pop sein. Erfurt bietet eine große Bandbreite an Künstlern, die sich der Rockmusik gewidmet haben. Ebenso die 3 Musiker, die aus der Mitte Thüringens stammen und sich selbst den Namen EULE MÜLLER geben.
Mit ihrem Debütalbum „Eulenrock“ wollen sie nicht nur den Leuten einen Eindruck ihrer Musik geben. Nein, sie wollen auch ein eigenes Genre kreieren. „Eulenrock“ lautet die Devise. Damit kann dieser Stil alle Bandbreiten umfassen. Auf dem Album, welches 15 Tracks umfasst, findet sich alles zwischen Ballade („Wie schön es war“, „Du erzählst“), Pop („Berlin“), solidem Rock („Assoziationen“, „Gewitternacht“) und Songs mit punkigen Einflüssen („1000 Mal“). Definitiv ist dieser Songauflauf keinem Genre zuzuweisen, oder eben „Eulenrock“. 2010 gegründet, spielen sich EULE MÜLLER seit 2 Jahren in die Herzen ihrer Zuhörer. Dabei sind sie sehr besonnen darauf, die nötige Portion Spaß mit Gefühl und einer gehörigen Lust am Live-Spielen zu verbinden. EULE MÜLLER sind Arbeitstiere, die alles geben. Sie haben in ihrer kurzen Zeit des Bestehens über 80 Auftritte gespielt, ein Album aufgenommen und ein eigenes Genre etabliert.
Überzeugt euch selbst von einer Vielfalt an knackigen Gitarrenriffs, Ohrwurmmelodien und Texten mit tief emotionalem, aber auch alltäglichem Inhalt, die immer gern im Ohr bleiben.
Das Debütalbum „Eulenrock“, ein Muss für alle Rockliebhaber.

Tracklist:
1. Assoziationen
2. 1000 Mal
3. Labyrinth
4. Haniel 
5. Gewitternacht
6. Motten
7. Wie schön es war
8. Aufzug 
9. Lächeln
10. Lieblingsmelodie
11. Du erzählst
12. Lebenlang
13. Berlin
14. Vergessen
15. Bleib

 

Media